Performance "Über Stock und Schein"

Zentraler Bestandteil sind fünf slawische Tänze Antonín Dvořáks, sowie eine Auftragskomposition der Bochumer Symphoniker an den ehemaligen TheaterTotal Teilnehmer Florian Paul. Die Performance stellt existentielle Lebensfragen: Schein oder Sein? Womit identifiziere ich mich? Der alltägliche Hürdenlauf geht durch Scheinwelten und über harte Hindernisse des Lebens - immer entlang der drängenden Zeitfragen einer komplexer werdenden Welt. Entlang dieser Aspekte wurde mit Stöckern improvisiert, wurden Szenen geschaffen und zu einer Gesamtdramaturgie verknüpft.

Artikel in der WAZ: "Der Weg ins Leben führt über die Theaterbühne"
Artikel im Stadtspiegel: "TheaterTotal präsentiert neue Tanztheaterperformance"

Artikel von Heiner Frost: "davonzuschweben – ein Nachgesang"

 

Freitag, 31. März, 19:30 Uhr in Kooperation mit Schülern der Alfred-Herrhausen-Schule Düsseldorf

BÜHNE THEATERTOTAL
KÖNIGSALLEE 171, 44799 BOCHUM

karten: 13€/8€
RESERVIERUNG: HIER ODER UNTER 0234 973 16 73